Willkommen in der Tüfelsschlucht Hägendorf am schönen Jurasüdfuss.

Aktuell

Vorankündigung Geschichtswanderung 2018

Auch dieses Jahr wird Hans Sigrist eine spannende Geschichtswanderung in Hägendorf durchführen. 

Am 11. August wird die Wanderung stattfinden, weitere Details zu Route und Thema folgen. 

 

 Haltet euch den Termin frei...

Vorläufige Teilsperre

An der Abbruchstelle vom Felssturz hat es sehr viel loses Material im Hang, zudem droht ein grosser Felsbrocken abzubrechen.

 Die gesperrte Route darf auf keinen Fall betreten werden!

 

 Die Schlucht bleibt deshalb bis auf weiteres zwischen Spritzbrunnen und Höferbächli gesperrt. Signalisationen zur Umleitung via Schützenhaus und Burgerrain werden angebracht.

Natürlich strahlend schön

Der stark reliefierte Kettenjura, der mehrere hintereinanderliegende, durch Verwerfungen, Überschiebungen und Erosion untergliederte Bergketten umfasst, wird durch den Cholersbach entwässert, der in seinem unteren Streckenabschnitt innerhalb Jahrmillionen die Teufelsschlucht gebildet hat. Der Eingang zur Teufelsschlucht befindet sich in der Mitte des Dorfes. Ein Fussweg führt in vielen Windungen über Brücken und Stege, vorbei an Höhlen und Klüften bis hinauf auf den Allerheiligenberg. Der Cholersbach führt sein Wasser über Wasserfälle und glattgeschliffene Felsplatten ins Dorf hinunter und mündet an der Dorfgrenze zu Kappel in die Dünnern.